Starke TCK’ler beim internationalen Turnier in Boltenhagen

Vom 24. bis 26. Juli wurde im Ostseebad Boltenhagen um Weltranglistenpunkte im Beach Tennis gespielt. Mit dabei waren mit Tina Hübner und Thomas Oberwalder zwei Aktive des TC Kühlungsborn.
Die TCK-Spieler legten ein tolles Turnier hin. Im Mixed spielten sich die Beiden mit einem herausragenden Comeback im Halbfinale ins Finale des Turniers in der Open/Pro Kategorie. Dabei wurde im ersten Satz ein 0:4 Rückstand in ein 6:4 gedreht. Im zweiten Satz wurde aus einem 3:5 ein 7:5. Im Match kam es mehrfach zu spektakulären Ballwechseln auf dem Center-Court vor der Boltenhagener Seebrücke. Das Finale konnten die Kühlungsborner leider nicht für sich entscheiden. Das Titelfoto zeigt (v.l.) die Mixed-Finalisten und Gewinner Hauke Segert/Pauline Lustig und Tina Hübner/Thomas Oberwalder.
Im Damen-Einzel konnte Tina Hübner ebenfalls ins Finale einziehen und schlug dort im Endspiel die junge Berlinerin Christina Schaale. Pokal, Sachpreis und Preisgeld gingen an die Spielerin des TC Kühlungsborn.
Thomas Oberwalder erreichte im Einzel das Halbfinale, musste dort aber eine klare Niederlage einstecken.
Das dreitägige Turnier gehört – bereits in 17. Auflage – zu den größten Beach Tennis Turnieren in Deutschland.