Tina Hübner in Zingst gleich zweimal im Finale

Einen starken Auftritt legte Tina Hübner vom TC Kühlungsborn beim 3. Zingster Beach Tennis Turnier in den Sand. Sowohl im Damen-Doppel als auch im Mixed gelang ihr der Einzug ins Finale. Dabei ließ sie sich von Starkregen, Wind und einem Tornado-Wirbel auf der Ostsee nicht ablenken.
Im Damen-Doppel wurde mit Spielpartnerin Luisa Voigt aus Bad Doberan sogar der Turniersieg eingefahren. Das eingespielte Doppel behielt im Finale die Nerven und setzte sich nach 5:5 Zwischenstand am Ende mit 9:5 gegen Pauline Lustig/Lea Kenzler durch. Im mit 16 Teams stark besetzten Mixed-Feld sicherte sich Tina mit Spielpartner Thomas Oberwalder (ebenfalls TC Kühlungsborn) die Silbermedaille. Nach mühelosem Gruppensieg wurde es im Halbfinale beim Zwischenstand von 2:4 zwar eng. Die beiden Kühlungsborner konnten den Spieß aber herum drehen und sich für das Finale qualifizieren. Dort musste sich das TCK-Duo  verdient Pauline Lustig und Hauke Segert geschlagen geben.

Siegerehrung im Mixed. Silber-Medaillen-Gewinner Tina Hübner und Thomas Oberwalder vom TC Kühlungsborn (beide rechts im Bild).

Titelfoto: Luisa Voigt (Bad Doberan, links) und Tina Hübner (TC Kühlungsborn) holten sich die Siegerpokale im Damen-Wettbewerb.