TCK Beacher im In- und Ausland aktiv

Beim Beach Tennis Weltranglistenturnier in Warnemünde konnten sich auch zwei aktive Vereinsmitglieder des TC Kühlungsborn Weltranglistenpunkte sichern. Tina Hübner (im Bild) konnte sich sowohl im Damen-Doppel mit Luisa Voigt aus Bad Doberan als auch im Mixed mit Manuel Dethloff bis ins Halbfinale spielen und sich am Ende über zwei dritte Plätze und reichlich Weltranglistenpunkte freuen. Thomas Oberwalder schied im Herren-Doppel des IFBT Turniers mit griechischem Spielpartner im Viertelfinale nach 8:8 mit 6:8 im Tiebreak aus und verpasste so haarscharf den Sprung ins Halbfinale.
Dafür konnte er bei der IFBT Weltmeisterschaft Ende Juni in Castelldefels/Spanien mit seinem österreichischen Spielpartner im Seniorenwettbewerb mehrere Siege und zwei zweite Plätze in der Gruppenphase feiern. Belohnung sind aktuell der 50. Rang in der Senioren-Weltrangliste. Bei den Profis hatte das Duo wenig Losglück. Innerhalb von 24 Stunden stand man dreimal aktiven oder ehemaligen Welttitelträgern gegenüber. „Eine spannende Erfahrung gegen so hochkarätige Spieler antreten zu dürfen. Dazu spielte unsere Vorrundengruppe auf dem Center-Court vor gut gefüllter Tribüne; ein tolles Erlebnis. Mittlerweile haben wir ja reichlich international Erfahrung gesammelt, so dass ein H35-Weltmeister auf der anderen Seite des Netzes den Puls nicht mehr hochschlagen lässt.“ In der IFBT Aktiven-Weltrangliste belegt Oberwalder aktuell Platz 218 und Tina Hübner rangiert an Position 317 bei den Damen. Die Saison ist noch in vollem Gange und ein paar Plätze in der Weltrangliste wollen unsere TCK Beacher noch gutmachen.